Newsletter
Drucken
PDF

Privacy

Hinweise zur Datenverarbeitung

Informationspflichten gemäß Artt. 13 und 14 DSGVO 679/2016
Geschätzter Kunde, ANDERGASSEN FRUITS OHG DES GEIER THOMAS & CAPPELLETTI KLAUS, erkennt die Wichtigkeit des Schutzes der personenbezogenen Daten und verpflichtet sich diese diese korrekt, transparent und im Rahmen des Erlaubten in Übereinstimmung mit der EU-Verordnung 2016/679 (DSGVO) zu verarbeiten.
1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Dieses Informationsschreiben gilt für die Verarbeitung der Daten durch: Verantwortliche: ANDERGASSEN FRUITS OHG DES GEIER THOMAS & CAPPELLETTI KLAUS, Galvanistrasse, 23/8, I-39100 Bozen (BZ)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Telefon: +39 0471 977508
Fax: +39 0471 981458
2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck deren Verarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten (persönliche erkennungsdienliche Daten wie z.B. Name, Nachname, Firmenbezeichnung, Steuerkodex und MwStr.Nr., Adresse, Telefon/Fax, E-mail, Bank- und Zahlungsverbindungen) erfolgt zu folgenden Zwecken:
- verwaltungsmäßige, steuerrechtliche oder interne buchhalterische Pflichten zur Erfüllung der vetraglichen und der allgemeinen Pflichten, welche für den Verantowortlichen aus Gesetzen oder Regelwerken, EU-Verordnungen, aus Anfragen der Gerichtsbehörden oder um die Erfüllung der Rechte des Verantowortlichen zu erfüllen.
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden während des gesamten Vertragszeitraumes verarbeitet und gespeichert. Bei Ablauf desselben werden diese für den aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten nötigen Zeitraum weiter gespeichert und aufbewahrt, sofern Sie die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO nicht verweigern
3. Art der Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt über geeignete Instrumente und Verfahren unter Berücksichtigung der Sicherheit und Geheimhaltung und kann mittels elektronischer Geräte oder im Papierform stattfinden.
4. Verpflichtende oder freiwillige Mitteilung von Daten Die Mitteilung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Verarbeitung hat freiwilligen Charakter. Eine nicht vollständige oder keine Mitteilung der Daten kann aber zu einer unvollständigen Erfüllung oder einer kompletten Nichterfüllung des Vertrages oder der Fortführung desselben führen.
5. Weitergabe an Dritte
Falls notwendig, können Ihre Daten von als Auftragsverarbeiter ermächtige Dritte (gemäß Art. 28 DSGVO) oder “autonome” Verantwortliche verarbeitet werden, und zwar:
- von Freiberuflern, Gesellschaften oder Kanzleien, welche dem Verantwortlichen einen Beistand oder eine Beratung für verwaltungsmäßige, buchhalterische, steuerrechtliche oder rechtliche Angelegenheiten liefern;
- von allen vom Gesetz vorgesehenen öffentlichen Behörden und im Allgemeinen von allen Subjekten, welche von den geltenden buchhalterischen und steuerrechtlichen gesetzlichen Vorgaben als Empfänger von verpflichtenden Mitteilungen vorgesehen sind;
- von Bankinstituten oder eventuellenen Freiberuflern – einzeln, in assoziierter oder gesellschaftlicher Form – für die Verwaltung des Inkasso und der Zahlungen. Die aktuelle Liste der Auftragsverarbeiter und Beauftragten der Verarbeitung wird am rechtlichen Sitz des Inhabers aufbewahrt. Auf jedem Fall werden die personenbezogenen Daten des Kunden nicht weiterverbreitet. 6. Weiterreichung der Daten in Drittländer oder Organisationen Im Rahmen der Ausführung des Vertrages ist keine Weiterreichung der Daten des Kunden in Nicht-EU-Drittländer oder an internationale Organisationen vorgesehen.
7. Rechte der Betroffenen
Sie haben das Recht:
- gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
- gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
- gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
- gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
- gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Abwicklung der Geschäftsbeziehung benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
- gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
- gemäß Art. 77 DSGVO sich bei der Aufsichtsbehörde “Autorità Garante per la protezione dei dati personali”, Piazza di Montecitorio 121, 00186, Roma (RM) zu beschweren.
8. Vorgehensweise bei der Ausübung der Rechte
- Die Ausübung der Rechte vonseiten des Kunden ist gemäß Art. 12 DSGVO kostenlos. Im Falle aber von klar nicht gerechtfertigten oder übermäßigen Anträgen, auch wegen der ständigen Wiederkehr derselben, könnte der Verantwortliche eine angemessene Spesenrückvergütung unter Berücksichtigung der daraus erfolgten Verwaltungsausgaben zur Bearbeitung Ihres Antrages in Rechnung gestellt werden oder den Antrag zurückzuweisen.
- Im Falle, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht für einen gerechtfertigten Zweck gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, im Sinne des Art. 21 DSGVO, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzureichen und die Gründe dafür zu nennen.
Um das Widerspruchsrecht geltend zu machen, können Sie eine Email an die Emailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden.